Versicherungsvergleich Wieso Versicherungen ?  Wer braucht welche Versicherung ? Private Krankenversicherung

  SiteMap | Suchen | Kontakt | Callback | Über uns

Versicherungsvergleich HomeHome / Startseite
Versicherungsvergleich Home 
Versicherung Vergleich Versicherungsvergleich

Wieso überhaupt versichern?
Warum soll man sich überhaupt versichern? Nach welchem Prinzip funktioniert eine Versicherung? Welche Versicherungen sind notwendig?
Die Frage nach dem ´Warum´ ist schnell erklärt:

Jeder von uns ist aufgrund seines Berufes, seines Hobbys, oder seiner ganz eigenen Lebensumstände von verschiedenen Gefahren bedroht.

Nehmen wir als Beispiel doch einmal die Folgen einer Berufsunfähigkeit.

Wir alle möchten natürlich gesund bleiben. Grundsätzlich aber ist es vorstellbar, dass Sie durch eine Krankheit oder durch einen Unfall Ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Dann haben Sie entweder ein geringeres Einkommen - oder gar keines mehr. Ihr Lebensstandard würde beträchtlich sinken oder Ihre finanzielle Existenz stände ganz in Frage. In so einem Fall würde (sofern vorhanden) eine private Berufsunfähigkeitsversicherung helfen.
So funktionieren Versicherungen:

Vereinfacht gesagt sind Versicherungen eine Solidar / bzw. Gefahrgemeinschaft.
Jedes Mitglied zahlt Geld in Form von Versicherungsbeiträgen in eine gemeinsame Kasse. Stößt einem aus der Gemeinschaft etwas zu, erhält der Versicherte Leistungen aus dieser Gemeinschaftskasse.
Versicherungen gibt es nach dem Individual- und Solidaritätsprinzip:

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Versicherungsarten, weil die Beiträge nach verschiedenen Prinzipien kalkuliert werden:

Beim Individualprinzip richtet sich der Beitrag nach dem einzelnen und individuellen Risiko. Nach diesem Prinzip richtet sich die private Versicherungsbranche. Alle Versicherten zahlen also die gleiche Prämie für das gleiche Risiko.
Bei der Hausratversicherung z.B. werden die einzelnen Risiken und somit auch die Beiträge nach dem Wohnort aufgeteilt. In der privaten Krankenversicherung dagegen wird das Risiko nach der gesundheitlichen Situation bei Antragstellung bemessen. Bestehen zum Zeitpunkt der Antragsaufnahme gewisse Erkrankungen, kann ein Zuschlag berechnet werden, welcher aber auch nur zeitlich befristet sein kann (z.B. für die nächsten 2 Jahre).

Das Solidaritätsprinzip hingegen kommt in der Sozialversicherung (z.B. bei den gesetzlichen Krankenkassen oder in der gesetzlichen Rentenversicherung) zum tragen.
Hier lautet der Grundsatz: Wer viel verdient, zahlt auch höhere Beiträge und unterstützt dabei diejenigen mit einem geringeren Einkommen. Die Beiträge werden stets prozentual nach dem Einkommen berechnet. Der Gesetzgeber hat hier aber auch ein Limit eingebaut in Form der so genannten Beitragsbemessungsgrenze.
Welche Risiken sollten Sie versichern?

Machen Sie sich einmal Gedanken, welchen Risiken Sie ausgesetzt sind.
Stellen Sie diese dann in einer Liste zusammen.

Als Faustregel gilt dabei :
--Risiken, die für Sie finanziell nicht kalkulierbar sind und/oder existenzbedrohend sein können, müssen Sie absichern.
--Risiken, die mehr als sechs Monatsgehälter kosten würden, sollten Sie absichern.
--Schäden, welche Sie finanziell nicht stark belasten würden (sozusagen also aus der Portokasse bezahlt werden könnten), brauchen Sie nicht unbedingt zu versichern.
Welche Versicherung Sie je nach Beruf, Familienstand und Situation tatsächlich nur brauchen, können Sie im dewion Versicherungscheck nachlesen.
Home
dewion Startseite

Versicherungsvergleich
Für Einsteiger
Wieso überhaupt versichern?

Welche Versicherungen gibt es und was kosten sie?

dewion Ratgeber
Wer braucht welche Versicherung?

Kostenloser Versicherungscheck

Versicherungsvergleich
Private Krankenversicherung
Krankenversicherung Studenten
Zusatz-Krankenversicherung
Gesetzliche Krankenkasse
Risiko-Lebensversicherung
Rente und private Altersvorsorge
Kapital-Lebensversicherung
Fondsgebundene Lebensversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
Private Unfallversicherung
Haftpflichtversicherung
Hausratversicherung
Rechtsschutzversicherung


Noch Fragen?
 
Die beantworten wir gern.

Vereinbaren Sie dazu einen kostenlosen Rückruf oder schreiben Sie uns einfach.
 
nach oben
Stand der Datei: 07.03.2010| Copyright 1999 - 2019 dewion.de