VersicherungVersicherungsvergleich Home Vergleich
Versicherungsvergleich dewion Test
Ratgeber Versicherungen - Vergleiche und Tipps zur Versicherung
Der Versicherungsratgeber
Ist preiswert den Preis wert?

Bei Versicherungen gibt es Preisunterschiede von bis zu 400 Prozent.
Mit einem Versicherungsvergleich lässt sich also so mancher Euro sparen.
Da liegt es nahe, auch den eigenen Versicherungsordner ordentlich unter
die Lupe zu nehmen.

Doch Vorsicht: Bei einigen Versicherungssparten sollte nicht nur der Preis entscheiden.

Die Qualität einer Versicherung zeigt sich nämlich immer erst im Leistungsfall. Und ist der Schaden erst einmal eingetreten, kann auch die späte Reue nichts mehr daran ändern.

Wir haben Ihnen nachfolgend aufgeführt, welche Versicherungen Sie beruhigt nach dem Preis auswählen können - und bei welchen Sie möglichst auf die Versicherungsbedingungen, also auf die Qualität der Versicherung achten sollten.

Bedingungen  Berufsunfähigkeit

Wer bei der privaten Berufsunfähigkeitsrente nur den Preis schaut, kann böse hereinfallen. Einige Anbieter haben zwar schon sehr kundenfreundliche Versicherungsbedingungen, bei vielen gibt es aber noch erhebliche Fallstricke.

Bei keiner anderen Versicherung ist ist ein gutes Bedingungswerk so wichtig wie bei der Berufsunfähigkeit - denn am Ende kann Ihre finanzielle Existenz davon abhängen.

Mehr dazu finden Sie im Kapitel Berufsunfähigkeitsversicherung.

Preis  Private Haftpflichtversicherung

Bei der Haftpflichtversicherung müssen Sie nicht allzu sehr auf die Bedingungen schauen.

Achten Sie aber bitte darauf, dass die Versicherungssumme für Sachschäden ausreichend abgesichert ist. Wir finden immer wieder Lockangebote, in denen Personenschäden zwar ausreichend, Sachschäden aber nur mit 250.000 Euro versichert sind.

Weitere Infos im Kapitel Haftpflichtversicherung.

Preis  Gebäudeversicherung

In aller Regel gibt es keine Probleme im Leistungsfall. Hier sollten Sie sich den günstigsten Anbieter herauspicken.

Bedingungen  Hausratversicherung

Bei der Hausratversicherung werden Leistungen allzu oft verweigert. Mögliche Gründe dafür sind, dass die Versicherung im speziellen keine Leistung für den entstandenen Schaden vorsieht oder aber versucht, die Versicherungsbedingungen zum eigenen Vorteil auszulegen. Wenn Sie den Abschluss einer Hausratversicherung erwägen, sollten Sie hier immer auf die Versicherungsbedingungen achten.

Alles wichtige dazu finden Sie im Thema Hausratversicherung.

Mittel  Haushalt-Glasversicherung

Nur wenn Sie viel teures Glas im Haushalt haben oder einen Wintergarten bzw. ein Gewächshaus besitzen kann eine Glasversicherung sinnvoll sein. Achten Sie in dem Fall darauf, ob die Versicherung auch für Schäden an Sonderverglasungen leistet (z.B. Leuchten, künstlerisch gestaltetes Glas, Ornamentverglasungen oder für ein Cerankochfeld. Mehr dazu im Kapitel Hausrat, unter Glasversicherung.

Mittel  Kfz-Versicherung

Bei den Kfz-Versicherungen gibt es besonders bei der Kaskoversicherung eine Menge Haken und Ösen. Schauen Sie dazu einfach mal beim ADAC vorbei. Dieser hat wirklich faire und preiswerte Anbieter im Angebot.

Bedingungen  Private Krankenversicherung

Eine private Krankenversicherung erstattet ohne Probleme die medizinisch notwendigen Kosten beim Arzt, Zahnarzt, oder im Krankenhaus. Weil es je nach Gesellschaft und Tarif aber große Unterschiede bei der Erstattungshöhe gibt, sollten Sie die Tarife vorher genau vergleichen. Viele Billig-Tarife erstatten zudem keine Behandlungen durch Heilpraktiker oder haben Leistungsbegrenzungen bei ambulanter Psychotherapie.

Streitfragen kann es auch geben, wenn Sie im Antrag die erforderlichen Gesundheitsfragen falsch beantwortet haben. Wenn Sie also bei Antragstellung zum Beispiel wissentlich eine Schilddrüsenerkrankung oder ein Asthma verschwiegen haben, kann die Privatversicherung Ihnen den Vertrag komplett aufkündigen oder im nachhinein Beitragszuschläge verlangen.

Ganz wichtig ist es, auf die Beitragsstabilität der Krankenversicherung zu achten. Wenn Sie hier den falschen Tarif wählen und Ihren Fokus nur auf den Einstiegsbeitrag richten, besteht die Gefahr von immensen Beitragserhöhungen in der Folgezeit. Auf dieses Problem trifft man besonders häufig bei solchen Tarifen, die erst vor kurzem auf den Markt gekommen sind.

Im Kapitel private Krankenversicherung können Sie sich darüber umfassend informieren.

Mit unserem interaktiven PKV-Vergleich können Sie die Beiträge und Leistungen aller relevanten Tarife auch sofort online ermitteln.

Mittel  Rechtsschutzversicherung

Ihr Recht ist Ihr gutes Recht - doch längst nicht jede Rechtsschutzversicherung teilt diese Meinung auch vorbehaltlos. Bevor nämlich ein Anwalt konsultiert werden kann, müssen Sie sich bei vielen Versicherungen erst eine so genannte „Deckungszusage” geben lassen.

In ´Praxi´ kann es also durchaus sein, dass die Versicherung nur dann eine Zusage zur Kostenübernahme erteilt, wenn die Chancen auf einen Prozessgewinn sehr gut stehen.

Deshalb ist eine Rechtsschutzversicherung, die einen Teil der älteren Bedingungen aus dem Jahr 1975 (ARB 75) mit übernommen hat, immer zu empfehlen. Damit nämlich darf allein Ihr Anwalt darüber entscheiden, ob eine Aussicht darauf besteht, den Rechtsstreit zu gewinnen.

Im Thema Rechtsschutzversicherung halten wir weitere Infos für Sie parat.

Mittel  Risikolebensversicherung

Hier grenzen die Preisunterschiede fast ans unglaubliche, während die Bedingungen kaum beachtet werden müssen.

Bei einigen Versicherungen jedoch müssen Sie (bzw. Ihre Hinterbliebenen) mit sehr langen Bearbeitungszeiten rechnen, bevor die Todesfallsumme endlich ausbezahlt wird. Besonders bei einigen Direktversicherungen gibt es oftmals Probleme. Die Rechnung bei solch unfairen Versicherungen ist ganz einfach: Je länger die Zahlung verzögert wird, umso mehr Gewinne werden aus den zwischenzeitlich entstandenen Zinserträgen erzielt. Ein gemeines System mit Methode, welches so manche Hinterbliebene schon an den Rand der Existenz brachte.

Mittel  Unfallversicherung

Bevor nach einem Unfall eine Invalidität bescheinigt wird, dauert es oft bis zu 12 Monate.

Diese Zeit braucht es zugleich also mindestens, bis Ihnen die Invaliditätsleistung ausgezahlt wird (manchmal sogar viele Monate länger). Weil Ihre finanzielle Existenz davon abhängen kann, sollten Sie hier den goldenen Mittelweg gehen. Eine Unfallversicherung mit schnellen, unkomplizierten Leistungen zahlt sich in dem Fall immer aus.

Weitere Infos und Tipps im Kapitel Unfallversicherung.

 
Die beantworten wir gern.
Vereinbaren Sie dazu einen kostenlosen Rückruf oder schreiben Sie uns einfach.
nach oben SiteMap|Suchen|Kontakt|Callback|AGB|Impressum
Stand der Datei: 23.01.2013| Copyright 1999 - 2019 dewion.de