VersicherungVersicherungsvergleich Home Vergleich
Versicherungsvergleich dewion Test
Private Haftpflichtversicherung - Haftpflicht Versicherung

Private Haftpflichtversicherung

Sinnvolle Extras und Einschlüsse

Wir haben Ihnen hier diejenigen Extras zusammengestellt, welche in einem Haftpflichtvertrag manchmal sinnvoll sind.

In manchen Haftpflicht-Tarifen sind solche Zusätze entweder teilweise - oder sogar schon komplett enthalten.

  • Allmählichkeitsschäden

    Diese Schäden passieren (sagt ja schon die Bezeichnung) erst nach und nach über einen längeren Zeitraum. Solche Schäden sind nur dann mitversichert, wenn dies ausdrücklich in den Versicherungsbedingungen steht.

    Dazu ein Beispiel: Sie stellen Ihre neue Küche selbst auf und beschädigen beim Bohren nur ganz leicht ein Wasserrohr. Erst allmählich (Tage danach) bemerken Sie einen großen Wasserfleck an der Wand. Eine Überprüfung ergibt, dass das Rohr repariert werden muss, was am Ende einige tausend Euro kosten könnte.

    Ein weiteres Beispiel hierfür ist der leicht undichte Abfluss unter der Spüle, welcher nur selten sofort bemerkt wird. Oft quillt dadurch der Holzboden auf - oder es lockern sich allmählich die Fliesen und müssen ausgetauscht werden. Manchmal bilden sich in der Wohnung oder im Keller darunter sogar Stockflecken oder es treten Schimmelpilze auf. Weil solche Schäden in der Praxis ziemlich häufig vorkommen sollten Sie darauf achten, dass auch solche Ereignisse mitversichert sind.

  • Ausfalldeckung (Schadenersatz für Sie selbst)

    Eine Ausfalldeckung ist ein sehr sinnvoller Zusatz in der Haftpflichtversicherung, denn sie zahlt auch für solche Schäden, die Ihnen selbst beigefügt werden.
    Mal angenommen, ein Unbekannter fügt Ihnen einen Schaden zu und kann nicht ermittelt werden. Oder der Verursacher ist Ihnen bekannt, kann den Schaden aber nicht ersetzen (z.B. weil er keine eigene Haftpflichtversicherung hat, Empfänger von Hartz IV ist oder Insolvenz angemeldet hat). Mit einer Ausfalldeckung bekommen Sie den entstandenen Schaden von der eigenen Haftpflichtversicherung ersetzt, sofern dieser eine bestimmte Summe (je nach Tarif zwischen 1.000 und 2.500 Euro) übersteigt.

  • Gewässerschäden

    Fast jeder hat wohl irgendwo seinen Farbeimer, das Schädlingsbekämpfungsmittel oder einen Altölkanister herumstehen.

    Wenn solche Stoffe aber auslaufen und in den Boden gelangen, droht schnell eine Verseuchung des Grundwassers. Die zuständige Behörde würde in dem Fall sofort die notwendigen Schutzmaßnahmen einleiten und Ihnen diese später in Rechnung stellen. Solche Reinigungs- und Entsorgungsarbeiten sind aber oft sehr kostenintensiv und können leicht in die hunderttausende oder sogar in die Millionen Euro gehen.

    Besonders Besitzer von Öltanks sollten darum sicherstellen, dass ihre Haftpflicht auch für Gewässerschäden aufkommt.

  • Regress der gesetzlichen Sozialversicherungen

    Es kann ja durchaus vorkommen, dass Sie Ihren Lebenspartner irgendwie versehentlich verletzen (z.B. beim gemeinsamen Sport). Die Krankenkasse Ihres Partners kommt dann zwar für alle Behandlungskosten auf, wird diese aber später von Ihnen zurückverlangen. Sollte Ihr Lebenspartner dadurch sogar Berufsunfähig werden, müssen Sie lebenslang eine Rente dafür zahlen.

    Ihre Haftpflichtversicherung leistet aber nur dann, wenn die Klausel „Regressverzicht bei Sozialversicherungsträgern” enthalten ist. Achten Sie deshalb auch auf diese Klausel.

    Bei Ehepartnern gehen die Sozialversicherungsträger aber nicht in Regress. Deshalb brauchen verheiratete auf diese Klausel nicht zu achten.

  • Schlüsselverlust

    Die meisten Mehrfamilienhäuser verfügen heutzutage über moderne Schließanlagen.
    Ihr Schlüssel passt dann gleichzeitig für die Haus-, Wohnungs- oder Kellertür.

    Wenn Sie so einen Schlüssel verlieren können Sie nur selten auf einen Schlüsseldienst hoffen. Solche Universalschlüssel können nämlich nur ganz selten nachgemacht werden.

    Spätestens beim Auszug aber wird der Vermieter nach dem fehlenden Schlüssel fragen.

    Fehlt dann nur ein Schlüssel wird der Vermieter darauf bestehen, die Schließzylinder für die Haustür und auch für alle anderen Wohnungstüren auszutauschen. Der Vermieter will ja sicherstellen, dass der mögliche Finder des Schlüssel diesen nicht zu einem Einbruch benuzt. Weil alle anderen Hausbewohner aber den gleichen Universalschlüssel haben, müssen auch diese Schlösser ausgewechselt werden. Rechnungen in dreistelliger Höhe sind dann keine Seltenheit.

  • Hüten fremder Hunde

    Wenn Sie selbst oder vielleicht Ihre Kinder manchmal auf den Hund des Nachbarn, von Freunden oder Verwandten aufpassen, übernehmen Sie mit dem Hund auch gleichzeitig die volle Haftung. Büchst der Hund z.B. aus und ein Autofahrer fährt beim Ausweichen in einen parkenden PKW (hoffentlich nicht noch in Ihren eigenen), dann haften Sie für den vollen Schaden (auch für körperliche Schäden).

  • Reiten fremder Pferde

    Reiten Sie ein fremdes Pferd (z.B. ein Pflegepferd) tragen Sie allein und nicht der Besitzer in dem Augenblick das volle Haftungsrisiko. Sollte das Pferd „durchgehen” und auf die Strasse laufen (weil es vielleicht nicht richtig angebunden war) und einen Unfall verursachen, müssen Sie für den kompletten Schaden aufkommen.

  • Beaufsichtigung fremder Kinder / Haftpflicht als Tagesmutter

    Wenn Sie des öfteren auf Kinder anderer Leute aufpassen, müssen Sie unter Umständen für alle Schäden aufkommen, die wegen einer Verletzung der Aufsichtspflicht entstehen.

    Für „gewerbliche Tagesmütter“ (also diejenigen, die hierfür Geld erhalten) reicht eine normale Privathaftpflicht oftmals nicht aus. Dafür gibt es ganz spezielle Versicherungen.

    Aber auch, wenn Sie nur aus Gefallen und ohne Entgelt gelegentlich auf fremde Kinder aufpassen (z.B. auf die Ihrer Nachbarn oder Freunde), sollten Sie sicherstellen, das Ihre normale Privathaftpflichtversicherung auch solche Risiken übernimmt.

 
Die beantworten wir gern.
Vereinbaren Sie dazu einen kostenlosen Rückruf oder schreiben Sie uns einfach.
nach oben SiteMap|Suchen|Kontakt|Callback|AGB|Impressum
Stand der Datei: 06.03.2013| Copyright 1999 - 2021 dewion.de