VersicherungVersicherungsvergleich Home Vergleich
Versicherungsvergleich dewion Test
Krankenzusatzversicherung

KrankenZusatzversicherung

FAQ - Oft gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf diejenigen Fragen, die uns zum Thema KrankenZusatzversicherung am häufigsten gestellt werden.

Ihre Frage bleibt hier unbeantwortet? Dann schreiben Sie uns einfach

oder vereinbaren einen kostenlosen Rückruf.

  • Bin ich mit einer KrankenZusatzversicherung ebenso gut abgesichert wie jemand,
    der komplett privat Versichert ist?

    Nein, leider nicht. Bei allen ZusatzKrankenversicherungen bestehen mehr oder weniger große Leistungslücken gegenüber einer PKV-Vollversicherung. Mit der Kombination aus gesetzlicher Krankenkasse und privater Zusatzversicherung kann das Spektrum einer leistungsstarken privaten Krankenvollversicherung also niemals erreicht werden.

    Zudem wurden bei den gesetzlichen Krankenkassen in den letzten Jahren viele Leistungen reduziert (z.B. beim Zahnersatz) oder sogar komplett gestrichen (z.B. für Sehhilfen).

  • Mein Zahnarzt hat mir mitgeteilt, dass bald einige Kronen erneuert werden müssen.

    Kann ich schnell noch eine Zahn-Zusatzversicherung abschließen?

    Wenn Ihnen eine Zahnbehandlung oder ein Zahnersatz ärztlicherseits bereits angeraten wurde, ist es bereits zu spät für den Abschluss einer Zahnversicherung. Alle Versicherer stellen im Antrag nämlich mehr oder weniger viele Gesundheitsfragen. Und wenn Sie eine Zahnversicherung beantragen, wird natürlich auch nach dem Allgemeinzustand der Zähne und des gefragt sowie nach bevorstehenden Behandlungen.

    Außerdem besteht, bevor Zahnersatzkosten erstattet werden, bei vielen Tarifen eine Wartezeit von 8 Monaten ab Vertragsabschluss.

  • Wo liegt der Unterschied zwischen privaten Ergänzungstarifen und Modul-Tarifen?

    In der Krankenversicherung gibt es drei verschiedene Leistungsbereiche:

    Ambulante Leistungen (z.B. für Arztbesuche, für Brillen, Massagen oder Psychotherapie), zahnärztliche Leistungen (Zahnbehandlung -und Prophylaxe, Kieferorthopädie, Zahnersatz) sowie Leistungen bei Übernachtungen im Krankenhaus (sog. stationäre Leistungen).

    Ergänzungstarife kombinieren meistens die Leistungen aus einzelnen Teilbereichen. Manche ergänzen z.B. besonders die Erstattungslücken beim Zahnersatz, einige legen einen Schwerpunkt auf die Pflege und Unterbringung im Krankenhaus, andere wiederum sehen relativ Zusatzleistungen für Brillen oder Heilparaktiker vor. Die Erstattungssätze der meisten Ergänzungstarife sind im Vergleich zu den Modul-Tarifen jedoch eher gering.

    Modul-Tarife dagegen sind Einzeltarife, die nur auf einen einzelnen Leistungsbereich abzielen (z.B. nur auf ambulante Zusatzleistungen, für Zahnersatz oder Zahnreinigung oder nur für die Privatstation im Krankenhaus). Weil die Modul-Tarife kombinierbar sind, können damit gleichzeitig mehrere oder alle Leistungsbereiche versichert werden.

    Die Entscheidung zwischen den beiden Tarifarten ist eine kleine „Gratwanderung”. Wägen Sie also ab, ob Ihnen die niedrigen Zusatzleistungen eines Ergänzungstarifs genügen oder ob Ihnen die höheren Leistungen eines Modul-Tarifs den Mehrbeitrag wert sind.

  • Beinhaltet eine ZusatzKrankenversicherung auch Leistungen im Ausland, so dass ich mir die Auslandsreise-Krankenversicherung sparen kann?

    Das hängt ganz von Ihrem gewählten Tarif ab. Grundsätzlich empfehlen wir aber, für ca. 6 bis 10 € im Jahr eine Auslandsreise-Krankenversicherung separat abzuschließen. Dann ist z.B. auch die Rückholung aus dem Ausland (auch im Ambulanz-Jet) versichert.

  • Zahlt mir der Arbeitgeber seinen 50%-igen Anteil auch für die KrankenZusatzversicherung?

    Nein. Der gesetzlich geregelte Arbeitgeberanteil am Beitrag wird vom Sozialgesetzbuch bestimmt und nur für sog. substitutive Krankenversicherungen gezahlt. Er bezieht sich nur auf die Beiträge zur gesetzlichen Kasse oder für die private Krankenvollversicherung.

    KrankenZusatzversicherungen hingegen sind eine freiwillige Sache und werden deshalb nicht bezuschusst.

 
Die beantworten wir gern.
Vereinbaren Sie dazu einen kostenlosen Rückruf oder schreiben Sie uns einfach.
nach oben SiteMap|Suchen|Kontakt|Callback|AGB|Impressum
Stand der Datei: 06.01.2014| Copyright 1999 - 2017 dewion.de