VersicherungVersicherungsvergleich Home Vergleich
Versicherungsvergleich dewion Test
Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung

Leistungen beim Zahnarzt

Es gibt mittlerweile viele effektive Behandlungsmethoden zum Erhalt der natürlichen Zähne. Ist es dafür schon zu spät, verfügt die Zahnmedizin über modernste Techniken für einen kosmetisch einwandfreien Zahnersatz (z.B. Implantologie).

Die Zahntarife der privaten Krankenversicherung erstatten dabei alle Kosten, die durch Untersuchungen, Behandlungen und weitergehende Maßnahmen entstehen.

  • Zahnbehandlung und Zahnprophylaxe

    Die Zahnbehandlung umfaßt alle „normalen” Behandlungen, die der Zahnarzt vornimmt - von der Routineuntersuchung, der Entfernung von Zahnbelag, einer notwendigen Füllung - bis hin zur Paradontosebehandlung. Je nach Tarif werden dafür zwischen 75 und 100% erstattet. Fast alle PKV-Tarife leisten dafür vollständig oder sogar darüber hinaus (z.B. für professionelle Zahnreinigung).

  • Inlays ( spezielle Einlagefüllungen )

    Inlays sind hochwertige Keramik- oder Goldfüllungen, die eine sehr gute Alternative zu den herkömmlichen Amalganfüllungen darstellen. Sie sind aber auch sehr teuer.

    Auch hier sind die Erstattungssätze unterschiedlich: Manche PKV-Tarife stufen Inlays als Zahnbehandlung ein und erstatten Ihnen 100% der Kosten. Andere wiederum betrachten Inlays als Zahnersatz und zahlen deshalb nur prozentual.

  • Zahnersatz

    Unter Zahnersatz versteht man Brücken, Kronen, Implantate und Prothesen.
    Die Zahn-Tarife unterscheiden sich sehr stark in der Höhe der prozentualen Erstattung. Die Erstattungssätze liegen zwischen 40 und 100%.

  • Implantate

    stellen derzeit die Grenzen des bestmöglich machbaren Zahnersatzes dar. Es sind künstliche Zähne, die mittels Schrauben fest im Kiefernknochen verankert werden. Abgesehen von der langwierigen und oft schmerzhaften Behandlung sind Implantate mit hohen Kosten verbunden. Die privaten Zahntarife erstatten diese meistens mit den gleichen prozentualen Sätzen, wie sie es für „normalen” Zahnersatz vorsehen. Manche Tarife beinhalten hierfür jedoch gewisse Höchstgrenzen. Viele Billig-Tarife sehen für Implantate gar keine Erstattung vor.

  • Kieferorthopädie

    Unter dem Begriff der Kieferorthopädie versteht man die Korrektur von Fehlstellungen der Zähne (z.B. durch eine Zahnspange). Wenn Sie Kinder mitversichern, dann sollten Sie darauf achten, dass der Tarif hierfür möglichst hohe Erstattungssätze vorsieht. Einige PKV-Tarife erstatten für kieferorthopädische Behandlungen bei Kindern die kompletten Kosten (z.B. die Signal-Iduna).

 
Die beantworten wir gern.
Vereinbaren Sie dazu einen kostenlosen Rückruf oder schreiben Sie uns einfach.
nach oben SiteMap|Suchen|Kontakt|Callback|AGB|Impressum
Stand der Datei: 10.11.2012| Copyright 1999 - 2017 dewion.de